Off to the woods!

Wonderful «Giessen» in the Zurich Oberland

Back

Off to the woods!

Tour description

Nirgends gibt es so viele faszinierende Tobel zu entdecken wie im Zürcher Oberland. Die unzähligen Wasserfälle heissen «Giessen» und den historischen Kreislauf der Gesteine schauen wir uns etwas genauer an, handelt es sich doch um wunderbare geologische Hotspots. Warum heisst der Nagelfluh eigentlich so und wie verhält es sich mit dem Alter der Gesteinsschichten?

Gleich zu Beginn der Wanderung tauchen wir ein ins kühlende Tobel und der aufmerksame Naturliebhaber gerät ins Staunen: So viele wunderbare Sujets gibt es selten vor der «Haustüre» zu entdecken: Rauschende Giessen, moosüberwachsende Steine in strudelnden Bächen, geheimnisvolle Türme mitten im Wald, unzählige kleine Brücken und luftige Stahlgeländer - ja, sogar ausgefuchste Holzschnitzkunst ist zu bewundern. Am Schluss des erlebnisreichen Wandertages werden wird demzufolge sagen können: «Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?»

Sunday | 16. August 2020

Länge, Dauer und Höhenmeter

12 km, ca. 4½ h – plus Pausen und Zvieri, ↗︎ 520 Hm ↘︎ 520 Hm

Schwierigkeitsgrad

T1 (einfach)

Leistung

Geführte Tageswanderung und qualifizierte Leitung, Spannendes über Natur und Kultur

Anmeldung

Bis spätestens Donnerstag, 13. August 2020

Ausrüstung

Wird nach der Anmeldung bekannt gegeben

Kosten

CHF 80.–, Bezahlung in Bar vor Ort oder mit TWINT an 078 779 30 32

Nicht inbegriffen:

An- und Rückreise, Verpflegung aus dem Rucksack

Treffpunkt

9.30 Uhr, Kempten ZH, Bushaltestelle Oberkempten – der genaue Fahrplan wird nach der Anmeldung verschickt

Abschluss

ca. 16.00 Uhr, Bahnhof Bauma ZH

Anreise

Am besten mit ÖV, Start- und Zielort sind nicht identisch

Hiking guide

Martin Akeret
Phone: 078 779 30 32
martin@wanderidee.ch

Register online

Back